HOCHZEITSNACHT MIT ÜBERRASCHUNGEN

HEISS, HEISSER...HOCHZEITSNACHT - SO WIRD DIE ERSTE NACHT ALS EHEPAAR EIN ERFOLG

Hochzeitsnacht mit Überraschungen

Hochzeitsnacht Tipps Kleid vor Spiegel
Hochzeitsnacht Tipps Kleid vor Spiegel

Zahlreiche Hollywood Blockbuster und Bestseller suggerieren immer wieder aufs Neue, dass die Hochzeitsnacht etwas ganz Besonders sein muss. Dementsprechend sind die Erwartungen an diese Nacht sehr hoch gesteckt. Sie soll nicht nur leidenschaftlich und romantisch sein, sondern auch sexy und vor allem unvergesslich werden. Umso enttäuschender ist es, zu hören, dass laut einer britischen Umfrage, noch nicht einmal die Hälfte aller frisch vermählten Paare die Hochzeitsnacht so erleben, wie sie uns doch seit unserer Kindheit so schön in Filmen zelebriert wird. Als Gründe dafür gaben die Befragten vornehmlich an, der Bräutigam sei zu betrunken oder die Braut zu müde gewesen. Damit die Hochzeitsnacht nicht zu einem Reinfall wird, sondern zu einem umwerfenden und unvergesslichen Ereignis, gibt es einige Tipps zu beachten.

Ein Tipp schon einmal vorweg: Ein Brautpaar steht meist in der Früh auf, muss sich stylen und für den großen Tag zu Recht machen, es folgt die Trauung, das Fotoshooting, das Dinner und es wird gespielt und getanzt, was das Zeug hält. Unzählige Gratulationen und Gespräche mit Freunden und Verwandten sind ein Muss; und all das in weniger als 24 Stunden. Allein das Lesen all dieser Tätigkeiten erschöpft, wie muss sich dann erst das Paar fühlen? Daher gilt als wichtiger Hinweis, wenn schon chronische Müdigkeit, sollte diese nicht noch durch zu viel Alkoholgenuss unterstützt werden. Gerade am Tag der Hochzeit - wenn die Verlockung auch riesig ist - sollte Zurückhaltung geboten sein. Andernfalls wird Müdigkeit und Alkoholrausch das Paar zurückhalten, die Brautnacht noch gemeinsam zu erleben.

Die gemeinsame Nacht: Von Leidenschaft und kleinen Streichen

Es ist nur nachvollziehbar, dass der psychische Druck, gerade bei jungen Paaren, enorm hoch ist, wenn es um die Hochzeitsnacht geht. Diesen Druck sollte das Brautpaar jedoch frühzeitig von sich nehmen. Dies gelingt, indem die frisch Vermählten dem Gewohnten entfliehen und sich ein Hotelzimmer für den schönsten Tag Ihrer gemeinsamen Liebe nehmen. Ein Hotelzimmer bietet Ruhe und eine aufregend ungewohnte Umgebung für Leidenschaft und Romantik. Für eine gefühlvolle Atmosphäre kann schon im Vorhinein gesorgt werden, indem kleine Dekorationen und fantasievolle Utensilien wie Kerzen und Blütenblätter im Zimmer platziert werden. Ein Hotelzimmer empfiehlt sich aber vor allem dann, wenn Freunde und Verwandte dafür gesorgt haben, dass sich das Paar bei erschöpfter Heimkehr in die Wohnung zunächst einmal mit allerlei Streichen und Schabernack auseinandersetzen muss, bevor es seiner Begierde nachgehen kann. Gleichzeitig steht so die Wohnung als Übernachtungsmöglichkeit für die Familie oder Freunde zur Verfügung; sollen diese sich doch mit den Hochzeitstreichen auseinandersetzen. 

Braut in Hotelzimmer bei Hochzeitsnacht
Braut in Hotelzimmer bei Hochzeitsnacht

In der Hochzeitsnacht nicht mit Reizen sparen

Das Hotelzimmer ist gebucht und romantisch dekoriert, die Familie und Freunde gut versorgt. Bevor sich nun der Hochzeitstag seinem Ende neigt, sollte der Moment der Zweisamkeit genutzt werden. Es gilt jetzt, sämtliche Sinne des anderen zu verwöhnen. Für die reizvolle Atmosphäre Licht dimmen, den CD-Player mit romantischen Songs anschmeißen und runter mit dem Prinzessinnenkleid. Letzteres lässt sich hervorragend in das Vorspiel einbauen. Der Partner kann beim Entkleiden hilfreich sein und so schon einen Blick auf die super sexy Wäsche der Braut erhaschen. Wie es ab diesem Zeitpunkt weitergeht, entscheidet jedes Paar für sich. Ob inniges Kuscheln oder wilder Sex, die allermeisten Paare sind bereits seit einigen Jahren zusammen und wissen, was dem Partner gefällt.  

Bevor am nächsten Morgen der Kater und der Alltag das Ehepaar in die Realität zurückkatapultieren, sollte der Tag mit einem Frühstück zu Zweit auf dem Zimmer beginnen, Arm in Arm lässt sich so der gestrige Tag Revue passieren. 


Für all die, die ohnehin schon im Hochzeitsstress stecken und keine Zeit haben, eine kleine Checkliste für eine unvergessliche Nacht: 

  • Hotelzimmer buchen und geschmackvoll dekorieren
  • Familie und Freunde unterbringen, damit diese nicht die Zweisamkeit stören
  • Vorsicht beim Genuss von Alkohol – er ist bei Übermaß eine Spaßbremse
  • für eine gefühlvolle Atmosphäre sorgen und 
  • die Sinne des anderen verwöhnen
  • bei einem gemeinsamen Frühstück den Tag und die Nacht Revue passieren lassen.

Die schönsten Hochzeitslieder für die Kirche

Playlist mit den besten Titeln für die Trauung

Hochzeits Playlist

Die perfekte Playlist für eine volle Tanzfläche

Tipps für die perfekte Hochzeitslocation

So findet man die richtige Location für die Hochzeit